PhilipEckart

Dr. med. Philip Eckardt

Dr. med. Philip Eckardt, geboren am 08.12.1970 in Hamburg ist Gründer und Leiter der Neurolog Akademie. Er studierte von 1992 bis 1999 Medizin in München und seine Approbation erfolgte im Jahre 1999. In diesem Jahr besuchte er auch die Fortbildung in manueller Medizin bei der MWE. Von 2000-2003 war Dr. med. Philip Eckardt ein Assistent in der orthopädischen Rehabilitation und ist seit Oktober 2003 in eigenen Privatpraxen in München und Murnau tätig und machte im gleichen Jahr die Grundausbildung für Neurologische Integrationssysteme (NIS) bei Dr. Phillips.

 

Zeitgleich wurde er Dozent an der DAAO bis 2008. Im Jahre 2005 reiste er nach Neuseeland um bei Dr. Phillips das Masterlevel und die Hospitation abzuschließen und gründete danach die Neurolog Akademie. Dr. med. Philip Eckardt wurde 2007 als NIS-Therapeut zertifiziert und diente von 2006-2008 als Lehr-Assistenz bei NIS Seminaren. Nach der Assistenzzeit übernahm er bis 2016 die Leitung der NIS Seminare und machte im gleichen Jahr die Z-Health-Ausbildung bei Dr. Cobb. Seit 2017 vermittelt er sein eigenes Konzept der Neurofunktionellen Integration.

Thema

Neurosportmedizin – Das Ende vom Rätselraten

Alle Funktionen des menschlichen Organismus unterliegen auch neurologischen
Steuerungsmechanismen. Neben der Steuerung der lokalen Funktion ist einer der wichtigsten Aufgaben des zentralen Nervensystems verschiedene sensorische und motorische Funktionen wie ein Puzzle zusammenzufügen, um den tausenden von Einzelinformationen einen gemeinsamen sensorischen oder motorischen Sinn zu geben.

 

Dieser Vorgang der Informationsverarbeitung wird Integration genannt. Das Wissen der funktionellen Neurologie und die Technik der Neurofunktionellen Integration (NFI) ermöglichen die Interaktionen aller Körpersysteme auf neurologischer Ebene zu untersuchen und zu behandeln. Funktionelle Neurologie kann das Rätselraten um Ursachen und die Frage nach der richtigen therapeutische Philosophie beenden.